Digitaler Transfer von Vertriebs- und Verkaufs-Know-how

Nachhaltige Erfolge im Verkauf und Vertrieb werden zunehmend dadurch bestimmt wie es Unternehmen gelingt, Mitarbeiter in kürzerer Zeit, effektiver und gleichzeitig besser zu qualifizieren. Die digitalen Möglichkeiten bieten dafür ausgezeichnete Möglichkeiten, sie gilt es zu nutzen. Mit jahrzehntelangen Erfahrungen in Verkauf und Vertrieb, einer hohen Kompetenz für Personal- und Organisationsentwicklung als auch Know-how im Kontext digitalen Lernens und Management von Wissens sind wir ein idealer Partner, ein solches Vorhaben zu realisieren.

 

Wir unterstützen das Management, die mit einem solchen Vorhaben verbundenen Chancen und Risiken, Effekte als auch dessen Wirtschaftlichkeit realisitisch einzuschätzen. Anschließend helfen wir, eine für Ihr Unternehmen passende (auch technische) Lösung zu finden und das Vorhaben zu realisieren.

 

An dieser Digitalisierung führt kein Weg vorbei.

 

Wir helfen Ihnen den gesamten, nachfolgend dargestellten digitalen Transferprozess zu meistern:

Der digitale Transferprozess

1. Erheben - Optimieren - Aufbereiten

Hier geht es darum, für die verschiedenen, in Vertrieb und Verkauf in Betracht kommenden Ereignisse und Prozesse replizierbare Best-Practise-Lösungen zu erarbeiten, die dazu vorhandenen Erfahrungen und relevantes Wissen zu erheben. Klar, dass damit gleichzeitig Optimierungen einhergehen. Im Rahmen dieses ersten Schrittes gilt es auch den Rahmen für die noch folgende didaktische Arbeit zu schaffen und das organisatorische Konzept für die Gestaltung des Digitalen Transfers im Bereich Qualifizierung und Know-how-Vermittlung zu schaffen.

2. Recherchieren - Produzieren - Digitalisieren

Im Rahmen dieses Leistungsabschnitts geht es darum, das im Baustein 1 erarbeitete Know-how in jeweils passenden digitalen Formen zu beschaffen oder herzustellen. Digitale Technologien und Methoden der Wissensvermittlung bieten vielfältige, nachweislich wirksame und überzeugende Möglichkeiten, Wissen in digitaler Form aufzubereiten und zu vermitteln. In Betracht kommen die verschiedenen Ausprägungen des E-Learnings, unterstützt durch moderne, digitale Formen der Information und Zusammenarbeit. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der jeweils optimalen Lernform, der  Auswahl und Beauftragung eines geeigneten Anbieters und der Projektierung des Gesamtvorhabens.

 

Für viele Themen gibt es bereits fertige, lizenzierfähige Bausteine (~Contents) am Markt, welche sich häufig in ein eigenes Lern-Management-System einbinden und an das eigene Design anpassen lassen. Wo sinnvoll recherchieren wir nach solchen Contents und binden diese in Ihre Qualifizierungsprogramme ein.

3. Bereitstellen - Transferieren - Qualifizieren

Im Baustein 3 geht es zunächst um die Einrichtung einer geeigneten, technischen Infrastruktur, über welche das digital aufbereitete Wissen bereitgestellt, die Mitarbeiter die vorgesehenen Qualifizierungen erfahren können. Und um die Frage, welche administrativen und unterstützenden Prozesse von wem wie durchgeführt werden. Vieles ist dabei automatisierbar.


Vertriebsmitarbeiter schneller, effizienter und wirksamer qualifizieren

Wir sorgen dafür, dass keine Zeit für die Einarbeitung und Qualifizierung von (neuen) Vertriebsmitarbeitern verschwendet wird. Ziel ist es, diese so schnell wie möglich das tun zu lassen, wofür sie eingestellt worden sind: Kunden zu gewinnen, zu bedienen und zu verkaufen. Und dabei außergewöhnliche Ziele zu erreichen. Dabei entlasten wir das Vertriebsmanagement, aus Ihrem Vertrieb entwickeln wir eine Höchstleistungsorganisation.